23.06.2019      

Oderbruchmuseum - Bauen ist Kultur!

Vielseitiges Programm zur Eröffnung unserer Jahresausstellung

Dass Bauen Kultur ist, weiß zumindest der Denkmalschutz. Aber wie steht es um die tägliche, gelebte Baukultur im Oderbruch? Was sind die typischen haus- und Siedlungsformen? Bauen die Leute selbst, oder lassen sie bauen?
Zu diesen Fragen finden die Besucher Antworten in unserer fortgeschriebenen Dauerausstellung. Ergänzt wird sie durch das diesjährige künstlerische Hauptprojekt, das der junge Künstler Jakob Rüdrich im Gewölbekeller des Schlosses Altranft realisiert hat. Das Oderbruch als Treibhaus für ein ganz spezielles Bauen? Rüdrich vertritt diese Aussage und hat dafür eine interessante Form gefunden.
Die Eröffnung unserer Jahresausstellung wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm für jung und alt begleitet. Im Park wird Musik gemacht, es gibt regionales Essen und kühle Getränke. Am Nachmittag präsentiert der Kindergarten auf dem Land sein diesjähriges Theaterstück zum aktuellen Jahresthema.
Zurück zur Übersicht...